Herren II erster Sieg zur Saisonhalbzeit

TV Büchenau II – SG Sulzfeld/Bretten II                     22:25 (11:16)

Am vergangenen Wochenende spielte unsere zweite Herrenmannschaft auswärts beim TV Büchenau II. Mit wenig Wechseloptionen aber gut aufgelegten und motivierten Spielern gingen wir in die Partie. Gleich zu Beginn konnten wir dem Gegner zeigen, dass wir heute die 2 Punkte in die Heimat mitnehmen wollen. Wir kamen gut in die Partie in dem wir in der Abwehr konsequent agierten und im Angriff die Chancen nutzten. So konnten wir schnell einen 2 Tore Vorsprung erzielen und halten. In der Folge konnten die Büchenauer nach 10 Minuten eine Überzahlsituation für sich nutzen und damit erstmals beim Stande von 5:5 ausgleichen. Unsere Mannschaft ließ sich allerdings nicht beunruhigen und spielte basierend auf einer sicheren und stabilen Abwehr die Chancen im Angriff heraus. Die Chancenverwertung der schön herausgespielten Angriffe war heute deutlich besser als in den Spielen zuvor wodurch man Mitte der zweiten Halbzeit den Vorsprung wieder vergrößern konnte. In der Schlussphase der ersten Hälfte konnte man dem Gegner durch gute Abwehr- und Torhüteraktionen sowie einfache Tempogegenstöße entscheidende Stiche setzen. Es wurden in einer von unserer Mannschaft fast durchgängig konsequent gespielten Halbzeit beim Stande von 11:16 die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war klar, dass uns die Heimmannschaft die Punkte nicht freiwillig überlassen wollte. Dementsprechend motiviert und eingestellt begann die Hälfte zwei etwas aggressiver. Leider konnte unsere Mannschaft in dieser Phase gute Tormöglichkeiten im Angriff nicht verwerten. Hinzu kamen einige technische Fehler und zu früh abgeschlossene Angriffsaktionen, sodass die Büchenauer beim Stande von 16:17 in der 38. Minute den Anschlusstreffer erzielen konnten. Nach der genommenen Auszeit besann sich unsere Mannschaft wieder auf die in Hälfte 1 gezeigte Trefferquote, sodass der Vorsprung wieder auf 3 Tore anstieg. Die weiterhin stabile Abwehrleistung und gute Torhüteraktionen ermöglichten es uns in dieser Phase den Vorsprung zu halten und damit den Gegner zunehmend zu verunsichern. Gegen Ende der Partie merkte man unseren Spielern die kräftezehrende Abwehrarbeit an, da sich im Angriffsspiel kaum noch Bewegung bot. Dies versuchten die Büchenauer mit einer etwas offensiver ausgerichteten Abwehrsituation auszunutzen. Dies gelang auch ein ums andere Mal, dennoch hielt unsere Mannschaft entsprechend dagegen und konnte den Gegner weiterhin mit 2 Toren auf Distanz halten.

Am Ende konnten wir in einer fair geführten Partie durch eine sehr gute Mannschaftsleistung und konsequente Abwehrarbeit den Grundstein für den ersten Sieg der Saison legen. Auf dieser Leistung gilt es nun aufzubauen. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle Steffen Holzwarth der sich mit seinem Einsatz und der Teilnahme in der Hinrunde in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Wir wünschen Ihm für die kommende Zeit alles Gute.

Es spielten: Florian Weigl, Eduard Fomenko (beide Tor); Jens Hertle, Jannik Follner 2, Matthias Schweinfurth 6, Benjamin Ihrig, Alex Hertle 1, Noah Hilpp 3, Steffen Holzwarth 6, Michael Schweinfurth 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.