Knappe Auswärtsniederlage in Forst

TV Forst II – SG Sulzfeld/Bretten II                         28:26 (10:13)

Am vergangenen Sonntagabend reiste unsere zweite Mannschaft mit ersatzgeschwächter Mannschaft nach Forst. Nach den zuletzt unglücklich verlaufenen Partien wollte man es diesmal besser gestalten. Unsere Mannschaft kam gut in die Partie und konnte basierend auf einer stabilen Abwehrleistung heraus im Angriff gut herausgespielte Tore erzielen.

Gegen Mitte der ersten Hälfte konnten wir erstmals durch einige schöne Gegenstoßtore aufgrund von Torhüterparaden unseres Keepers Florian Weigl mit drei Toren Vorsprung auf 4:7 davonziehen. Diesen Vorsprung konnten wir bis zur Pause entsprechend halten. Nach dem Pausenbeginn begannen wir ebenfalls sehr konzentriert, kamen jedoch in der 34. Minute in eine Unterzahlsituation in deren Folge wir den Vorsprung aus der Hand gaben und die Heimmannschaft den Anschlusstreffer erzielen konnte. Unsere Mannschaft hielt jedoch nun entsprechend dagegen, sodass durch gute Abwehrarbeit in der 38. Minute der ursprüngliche Vorsprung wiederhergestellt wurde. In der Folge tat man sich allerdings in der Abwehr und im Angriffsspiel zunehmend schwerer und lud den Gegner förmlich zu einfachen Gegentoren ein. In der 45. Spielminute konnten die Hausherren dadurch die erste Führung im Spiel beim Stand von 22:21 erzielen. Es ergab sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften, den am Ende die Hausherren mit 2 Toren für sich entscheiden konnten. Letzten Endes fehlte am heutigen Tage die notwendige „Luft“ und Variabilität auf der Bank, um über 60 Minuten das Spiel erfolgreich zu bestreiten.

Es spielten: Florian Weigl, Patrick Köpke (Tor); Jens Hertle 3, Marc Sebert, Michael Stiegler, Niklas Sebert 6/1, Rolf Dups 8/1, Benjamin Ihrig 3, Florian Schiffel 3, Mario Madeira da Fonseca, Jan Söder 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.