Herren II: Heimsieg in letzter Sekunde

SG Sulzfeld/Bretten II – HSG Bruchsal/Untergrombach II  34:33 (17:15)

Am vergangenen Samstagabend bestritt unsere zweite Herrenmannschaft im gut gefüllten Sportpark mit Unterstützung durch die A- Jugend ihr nächstes Heimspiel gegen die Gäste aus Bruchsal/Untergrombach. Beide Mannschaften hatten eine volle Auswechselbank sodass sich eine schnelle Partie entwickelte. Unsere Mannschaft erwischte einen sehr guten Start und konnte sich durch eine gute Abwehrarbeit und schnell herausgespielten Angriffsaktionen zu Beginn absetzten. So konnte nach 8 Minuten erstmals ein Vier Tore Vorsprung beim Stande von 8:4 markiert werden. In dieser Phase konnte unsere Mannschaft vor allem durch sichere Torwürfe der beiden heute gut aufgelegten Schweinfurth- Brüdern punkten. In der Abwehr zeigten wir eine solide Leistung und unser Torhüter Florian Weigl konnte einige Torwürfe verhindern.

Nach 15 Minuten wechselte unsere Mannschaft einmal komplett durch. Im anschließenden Spiel war direkt ein Bruch zu erkennen, da die Abwehrarbeit nachließ und im Angriff teils zu überhastet abgeschlossen wurde. Es wurden gute Torchancen ausgelassen. Damit bekam die Partie eine Wende und die Gäste konnten Tor um Tor wieder aufschließen und nach 20 Minuten Spielzeit erstmals beim Stand von 11:12 in Führung gehen. In der Folge berappelten sich unsere A- Jugendlichen wieder und konnten durch konsequent gespielte Angriffsaktionen die Gäste im Zaum halten. Beim Stande von 18:15 wurde in einer von 2 Gesichtern geprägten Partie die Seiten gewechselt.

In Hälfte 2 bot sich zunächst dasselbe Bild wie zu Beginn der Hälfte 1. Mit zunehmender Spielzeit kamen allerdings die Gäste immer besser in Fahrt und konnten durch Nachlässigkeiten in der Abwehrarbeit und vergebenen Torchancen im Angriffsspiel nach 40 Minuten den Ausgleich markieren. In der Folge sahen nun die Zuschauer eine sehr temporeiche und spannende Partie bei dem sich keine Partei nennenswert absetzen konnte. Es ging bei einem ausgeglichenen Spielstand permanent hin und her, sodass es beim Stande von 31:30 in die Crunch-Time ging. Leider schwächte sich unsere Mannschaft in den letzten Spielminuten noch mit einer Zwei- Minuten- Strafe. Die A- Jugendlichen zeigten allerdingsunter der Spielführung von Michael Schweinfurth worin sie in der Lage sind. So konnte Benedikt Doll immer wieder schön in Szene gesetzt werden und sicher verwandeln. Am Ende brachte Niklas Blaschke fast mit der Schlusssirene den Ball erfolgreich im Tor unter. Damit konnte unter großem Jubel der zahlreichen Zuschauer der Heimsieg gefeiert werden.

Es spielten: Florian Weigl, Patrick Köpke (beide im Tor); Benedikt Doll 7, Niklas Blaschke 6/2, Kristof Cabafi Für 1, Jannik Follner 4, Luis Faulhaber 2, Anastasius Kolb 2, Jan Söder, Alex Hertle 1, Moritz Bauer, Steffen Holzwarth 1, Michael Schweinfurth 6, Matthias Schweinfurth 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.