Wintervorbereitung stand unter schlechtem Stern

Herren starten in Rückrunde mit Verletzungssorgen gegen den Tabellenzweiten aus Graben – Neudorf

Nachdem die Vorrunde doch recht erfolgreich für unsere 1. Herrenmannschaft endete, nahm man sich für die Vorbereitung auf die Rückrunde einiges vor, um für die sehr schwere Partie bei der SG Graben – Neudorf am 12. Januar gut vorbereitet zu sein.

Durch das vom Kreis verlegte Spiel gegen Calmbach, mussten mehrere Spieler Ihren Skiurlaub verlegen, die folglich während der Vorbereitung nicht zur Verfügung standen. Darüber hinaus verletzten sich zudem noch Jannik Heilig, Paul Buchwald und Stefan Gottstein. Wie lange sie ausfallen ist noch nicht zu sagen.

So mussten wir auch zum Dreikönigsturnier nach Wiernsheim mit der A-Jugend fahren, die lediglich durch Patrick Hecker, Bastian Hörner und Stefano Pede verstärkt wurden.

Somit konnten wir die kurze Winterpause lediglich zur Regeneration nutzen. Es bleibt nur zu hoffen, dass wir diese Woche einigermaßen trainieren können, um möglichst nicht zu sehr außer Tritt zu geraten. So schwer die Partie auch wird, müssen wir alles daran setzen etwas Zählbares aus Graben mitzunehmen. Für unseren Gegner, der zuletzt unglücklich zu Hause gegen den TV Forst verloren hat, ist das selbstgesetzte Ziel des Aufstiegs in die Landesliga nur noch zu erreichen, wenn man gegen uns 2 Punkte einfährt. Dem entsprechend wird auch die Motivation hoch sein die deutliche Niederlage in Sulzfeld wett zu machen.

Wichtig wird für uns auch die lautstarke Unterstützung unserer Fans sein, um die Partie möglichst offen halten zu können.

Anpfiff ist am Sonntag um 18.00 Uhr in der Adolf-Kußmaul-Halle im Ortsteil Graben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.