Knappe Auswärtsniederlage der Herren 2

HSG Bruchsal/Untergrombach II – SG Sulzfeld/Bretten II   29:28

Am vergangenen Sonntag reiste unsere Mannschaft zur HSG Bruchsal/Untergrombach II. Nach einer guten aber knappen Heimspielpartie wollte man gegen die Hausherren auswärts ebenfalls punkten. Leider begann das Spiel nicht nach unseren Vorstellungen. Wir kamen nur schleppend ins Spiel und konnten in der Abwehr nicht die notwendige Stärke aufbringen sodass die Gegner zu einfachen Torerfolgen kamen und sich früh mit 3 Toren absetzen konnten. In der Folge gelang es uns zwar unser Angriffsspiel aufzuziehen und die Torchancen zu verwerten, allerdings bot unsere Abwehr nach wie vor nicht die notwendige Stabilität.

Erst in der Schlussphase der Hälfte 1 schienen wir angekommen wodurch beim Stande von 16:15 die Seiten gewechselt wurden.

In Hälfte 2 bot sich trotz entsprechender Ansprache leider ein ähnliches Bild. Die Hausherren konnten sich wieder mit 3 Toren zu Beginn absetzen. Allerdings schaffte es unsere Mannschaft in der 40 Spielminute wieder auszugleichen und erstmals in Führung zu gehen. In der Folge bot sich nun ein ausgeglichenes Spiel. Aufgrund Nachlässigkeiten im Aufbauspiel, mangelnder Chancenverwertung und schwachem Abwehrverhalten schaffte es unsere Mannschaft nicht sich abzusetzen So ging es beim Stande von 26:26 in die letzten 10 Minuten. Am Ende fehlte unserer Mannschaft die notwendige Cleverness und das „Quentchen“ Glück um am heutigen Tage als Sieger vom Platz zu gehen. Die Hausherren konnten am Ende in einer turbulenten Schlussphase mit 1 Tor Vorsprung feiern.

Es spielten: Florian Weigl, Sebastian Röth (beide im Tor); Benedikt Doll 8, Nils Doll 1, Rainer Dinkel 3, Jannik Follner 2, Matthias Schweinfurth, Benjamin Ihrig, Jan Söder, Paul Buchwald 10, Pascal Pfefferle, Kristof Cabafi Für 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.