Herren I: Heimsieg gegen Neureut

SG Bretten/Sulzfeld – TG Neureut                          26:22 (12:13)

Zum Jahresauftakt stand für die Landesliga-Herren das Heimspiel gegen die TG Neureut auf dem Programm. Das Hinspiel hatte man mit 30:20 verloren und so sinnte man auf eine Revanche um sich vom Tabellenletzten TV Forst etwas zu distanzieren. In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe. Leider konnte man die Ballgewinne in der Abwehr häufig nicht in eigene Tore ummünzen und die Chancen Auswertung war verbesserungswürdig.

Über Spielstände 3:3 (6‘), 6:6 (14‘) und 9:9 (19‘) war die Partie stets ausgeglichen. Trotz der guten Torwartleistung von Florian Tüx verhinderten einige Nachlässigkeiten im Angriff, dass sich die Hausherren absetzen konnten. Zwischenzeitlich geriet man mit 10:12 in Rückstand konnte aber zur Halbzeit auf 12:13 verkürzen.

In den ersten elf Minuten nach der Pause stabilisierte sich die Abwehr zusehends. Somit gelangen den Neureutern nur zwei Tore und die SG Handballer aus Sulzfeld/Bretten konnten permanent einen kleinen Vorsprung verwalten.

Beim Stand von 19:17 in Spielminute 47. hatte man die Möglichkeit den Vorsprung auf 3 Tore auszubauen.

Aber Neureut ließ nicht nach und konnte zum 20:20 in der 50. Minute ausgleichen.

So stieg die Spannung immer mehr an.

In letzten zehn Minuten ließen die Hausherren dann aber nichts anbrennen. Mit kühlem Kopf und einigen guten individuellen Aktionen konnte man mit einem 5:1-Lauf zum 25:21 (58‘) davonziehen und ließ sich dabei weder von einer Zeitstrafe noch von der offensiven Neureuter Abwehr stoppen.  

Torschützen für die SG Sulzfeld/Bretten:

Michael Reichert 4, Johannes Pitz 4, Patrick Hecker 3, Fabian Herkens 7/1, Luis Faulhaber 2, Niklas Blaschke 2, Stefan Gottstein 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.