1. Herrenmannschaft mit Arbeitssieg gegen Forst

TV Forst – SG Sulzfeld/Bretten                                            20:25

Am Sonntag kam es zum Duell der beiden Landesligaabsteiger der Vorsaison in der Waldseehalle in Forst.

Nach einer ungünstigen Vorbereitung während der Woche mit einigen krankheitsbedingten Ausfällen, war eine schwere Aufgabe zu erwarten. So war unser Angriffsspiel während des gesamten Spiels schlecht koordiniert und behäbig und unsere Spieler ließen die nötige Konsequenz und den nötigen Druck vermissen. Immer wieder verrannten wir uns in Einzelaktionen und hemmten so selbst den nötigen Spielfluss. Folgerichtig lagen wir schnell mit 0:3 (5. Spielminute) im Rückstand und sahen uns mit einem überraschend selbstbewussten Gegner konfrontiert.

Somit sah sich Trainer Thiemo Faulhaber zur ersten Auszeit gezwungen, die dann etwas Linie ins Angriffsspiel brachte. So schafften wir es langsam und äußerst mühsam uns über 4:2 (9. Minute) und 5:4 (12. Minute) zum ersten Ausgleich beim Stand von 6:6 in der 17. Minute vorzuarbeiten. Leider gerieten wir postwendend wieder mit 9:6 nur 3 Minuten später ins Hintertreffen. Zum Glück nahmen die Hausherren nach dem 9:7 von Bastian Hörner Ihre Auszeit, wodurch wir unser Angriffsspiel weiter justieren und die Abwehr umstellen konnten. Damit erzwangen wir Fehler beim Gastgeber und konnten bis zur Pause die erste Führung zum 10:11 markieren, während sich auf Forster Seite in der 30. Minute gleich 2 Spieler eine Zeitstrafe einhandelten.

Zu Beginn der 2. Hälfte konnten wir zwar noch das 10:12 erzielen und den knappen 2–Tore–Vorsprung bis zur 36. Minute halten, allerdings schlich sich dann wieder der Schlendrian beim Abschluss ein und wir scheiterten ein ums andere Mal am Forster Torhüter. Nun entwickelte sich eine offene Partie, in der die knappe Führung hin und her wechselte. Erst beim Stand von 17:17 konnte sich Stefan Gottstein mit 2 Einzelaktionen in Szene setzen und Bastian Hörner zeigte sich als sicherer 7m-Schütze, der sicher zum 17:20 einnetzte. Als er dann noch mit einem Gegenstoß in der 50. Minute das 17:21 markierte nahm Forst die letzte Auszeit. Wir spielten die Führung aber routiniert zu Ende und ließen die Hausherren nicht mehr herankommen, weshalb wir letztlich einen klaren, aber hart erarbeiteten Sieg einfuhren.

Jetzt steht das absolute Spitzenspiel der Liga an, wenn wir am kommenden Samstag um 17.30 Uhr den Tabellenführer aus Graben-Neudorf in Sulzfeld willkommen heißen. Die SG Graben-Neudorf ist mit ihrer homogenen Mannschaft, die von Routinier Mario Sturz angeführt wird, sicher der Favorit. Aber wir werden es ihnen nicht einfach machen und hoffen natürlich auf unser tolles Publikum, dass uns lautstark unterstützen wird.

Es spielten: Stefano Pede, Florian Tüx (beide im Tor), Stefan Gottstein (6), Marcel Hussung, Patrick Hecker (2), Bastian Hörner (6/5), Jonas Ulrich (2), Michael Reichert (2), Johannes Pitz, Benedikt Doll (1), Jannik Heilig (2), Niklas Blaschke (1), Paul Buchwald (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.