Urlaubszeit vorbei – Erste Herrenmannschaft kommt voran und zeigt viel Spielfreude

Seit dem letzten Zwischenbericht zur Vorbereitung unserer 1. Herrenmannschaft hat sich viel getan. Die Urlaubszeit ist vorbei und die Trainingsbeteiligung könnte fast nicht besser sein. Das zeigt die gute Entwicklung, die unser Team sowohl sportlich als menschlich seit der Coronapause genommen hat.

Die „jungen wilden“ sind gut integriert und nach und nach wurden auch die konditionellen Defizite aufgearbeitet. Das Training als Grundlage für die Spielfertigkeit wird von der gesamten Mannschaft gut angenommen und so konnten wir auch die Testspiele gegen die HSG Bruchsal/Untergrombach (Bezirksliga), den TV Knielingen 2 (Landesliga) und den TV Ispringen (Verbandsliga) positiv für uns entscheiden. Allerdings darf man die Ergebnisse nicht zu hoch ansiedeln, da alle Mannschaften in der Vorbereitung sind und sich noch finden müssen und gerade der TV Ispringen urlaubsbedingt knapp besetzt war. Gerade auf wichtige Leistungsträger mussten unsere Gastgeber verzichten, was man dem hakeligen Spielaufbau entnehmen konnte.

Nun sind es noch knapp 4 Wochen bis zum Start in die neue Saison und es gibt nach wie vor noch einiges zu tun. Der Feinschliff in Sachen Taktik wird beim Trainingslager vom 17. – 19. September im heimischen Sparkassen Sportpark in Sulzfeld folgen, wo wir am Samstag nochmals auf den TV Ispringen treffen werden. Bestimmt werden unsere Gäste dann mit einer möglichst vollzähligen Mannschaft antreten und der erwartungsgemäß schwere Gegner sein.

Der Letzte Test wird dann gegen die SG Odenheim/Unteröwisheim (ebenfalls Verbandsliga) am 26.09.2021 und damit eine Woche vor Rundenbeginn stattfinden. Wir hoffen weiterhin vom Verletzungspech verschont zu bleiben, um dann am 02. Oktober beim TV Büchenau in die Runde zu starten.

Wir hoffen trotz aller Pandemie-Einschränkungen auf einen möglichst reibungslosen Ablauf und freuen uns endlich wieder unter Wettbewerbsbedingungen antreten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.