Thiemo Faulhaber nimmt nach 6 Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit eine schöpferische Auszeit 

Zur kommenden Spielzeit werden sich im Trainerteam unserer 1. Herrenmannschaft Neuerungen ergeben. Unser langjähriger Herren 1 Trainer Thiemo Faulhaber kann nach 6 Jahren spannender, arbeitsintensiver Aufbauarbeit stolz auf der das Erreichte sein und wird die seinerseits  gewünschte Handball-Auszeit nehmen.

Das gesamte Team der SG und der beiden Stammvereine bedankt sich herzlich für die hervorragende Arbeit, die er sowohl im Herren- als auch im Jugendbereich leistete.

Thiemo Faulhaber, Frank Mayer am 8.6.2022 beim Spiel Löwen gegen Kiel in der SAP Arena

Thiemo Faulhaber wurde zur Spielzeit 2016 als Trainer der 1. Herrenmannschaft der SG Oberderdingen Sulzfeld engagiert und brachte von Beginn an seine handballerische Kompetenz auch im Jugendbereich ein. 

Die Arbeit im Bereich der Jugend mündete dann  im Jahr 2017  in der Qualifikation der B Jugend des TV Sulzfeld für die Badenliga, die er in Doppelfunktion ebenfalls als Headcoach mitbetreute. Die B Jugend schrammte in der Spielzeit 2017/2018 nur knapp am Titel der Badischen Meisterschaft vorbei. Auch in folgenden 2 Jahren agierte er als Trainer der A Jugend in der Badenliga und der Herren 1 in einer Doppelfunktion. Viele Spieler dieses A- und B- Jugend Teams führte er behutsam und erfolgreich heran, sodass sich hiervon heute 8 Spieler in den Reihen unserer 1. Herrenmannschaft wieder finden.

Im Sommer 2017 kam Thiemo Faulhaber durch die bestehenden Kontakte zum TV Bretten eine sehr große Bedeutung bei der Zusammenführung der beiden Handball-Abteilungen zu.

Seinerzeit stand der Herrenspielbetrieb beim TV Bretten auf der Kippe. 

In dieser schwierigen und kritischen Situation zeigte er großen Mut setzte seine Fachkenntnis ein und trug damit zur Anbahnung der Kooperation TV Bretten / TV Sulzfeld und letztlich zur Gründung der SG Sulzfeld Bretten im Jahr 2018 bei, was es ermöglichte, den Herrenspielbetrieb beim TV Bretten unter der SG Sulzfeld Bretten gesichert fortzuführen.

Aus dieser schwierigen Ausgangslage heraus hat er mit viel Einsatz und Herzblut und mit großer Unterstützung durch seinen Assistenten Patrick Gehringer in den Folgejahren ein  starkes Team mit gutem Zusammenhalt geformt, das mittlerweile zu den Topteams der Landesliga AES zählt und die Saison 2021/2022 auf dem sehr erfolgreichen 5. Platz abschloss.

Für die geleistete Arbeit und das Engagement auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank.

In den nächsten Tagen werden wir weitere Details zur Vorbereitung auf die Spielzeit 2022/2023 und zur Nachfolge von Thiemo Faulhaber bekannt geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.